+++ Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt - "Bin ich Alkoholiker oder bin ich Co-Alkoholiker" - was ist das ? Wie kann ich mir, meinem Angehörigen, Kollegen oder Freund helfen ? Diese Seite gibt Ihnen umfangreiche Antworten auf Ihre Fragen und hilft Ihnen, sich über dieses Thema ausführlich ( mit umfangreichen Beiträgen - die einen Großteil der Thematik abdecken -, Videos und ausgewählten Links ) zu informieren - egal wo oder wie Sie leben. Sie haben hier die Gelegenheit, sich mit dem Thema Alkohol, Alkoholismus und Abhängigkeit vertraut zu machen. +++

 

 

 


 

 

Aus Scham oder Selbstsucht verbirgt jeder das Beste und Zarteste in seinem Innern.

- Gustave Flaubert ( französischer Schriftsteller und Erzähler )

 

 

Ich stelle Ihnen hier einen Test zur Verfügung, in dem Sie selbst abschätzen können, ob bei Ihnen evtl. eine Alkoholerkrankung vorliegen kann. Wenn Sie die Fragen wahrheitsgemäß beantworten, kann Ihnen dies helfen zu erkennen, ob es angebracht ist, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen:

 

1.) Denken Sie häufig an Alkohol ?

2.) Gebrauchen Sie Ausreden, warum Sie trinken ?

3.) Haben Sie Interessenverlust an anderen Dingen als Alkohol ?

4.) Trinken Sie schon
morgens ?

5.) Neigen Sie dazu, sich einen Vorrat an Alkohol zu sichern ?

6.) Trinken Sie heimlich ?

7.) Leiden Sie nach starkem Trinken an Gedächtnislücken ?

8.) Haben Sie Schuldgefühle wegen Ihres Trinkens ?

9.) Trinken Sie das erste Glas hastig ?

10.) Vermeiden Sie in Gesprächen Anspielungen auf Alkohol ?

11.) Haben Sie nach dem ersten Glas das
Verlangen weiter zu trinken ?

12.) Richten Sie Ihre Arbeit und Ihren Lebensstil auf Alkohol ein ?

  www.worldvision.de

 

Ich möchte noch anfügen, dass bei einer vorliegenden Alkoholerkrankung nicht alle 12 Fragen mit " Ja " beantwortet sein müssen. Schon die Bejahung von 1 oder 2 Fragen kann auf ein ernstes Problem hindeuten.

 

Der CAGE-Test

Er ist der kürzeste Fragebogentest und enthält 4 Fragen:

1.  Haben Sie einmal das Gefühl gehabt, dass Sie Ihren Alkoholkonsum verringern sollten?

2.  Hat Sie jemand einmal durch Kritisieren Ihres Alkoholtrinkens ärgerlich gemacht?

3.  Haben Sie sich wegen Ihres Alkoholtrinkens einmal schlecht  oder schuldig gefühlt?

4. Haben Sie einmal morgens als erstes Alkohol getrunken, um sich nervlich wieder ins Gleichgewicht zu bringen oder einen Kater loszuwerden?

 

Zwei oder mehr positive Antworten kennzeichnen einen Problemtrinker. Der Test zeigt eine Überraschend hohe Sensitivität.